Haus B — FORMAAT

Haus B

Kategorie Architektur
Jahr 2020
Ort Bingen
Typologie Wohnen
Bauherr Privat
Leistungen Konzept, Planung, Umsetzung

Lage
Das zu bebauende Grundstück mitten im Wohngebiet in Bingen zeichnet sich durch seine starke Hanglage aus. Auf dem Gelände entwickelt sich ein starkes Gefälle süd-östlich zur Straße hin. Unter Berücksichtigung dieser Gegebenheit ensteht auf dem Grundstück ein zweigeschossiges Einfamilienhaus.

 

Baukörper
Das Einfamilienhaus ist als kompakte Kubatur konzipiert. Für die Realisierung des Erd- und Obergeschosses wurde eine Konstruktion in einer Brettsperrholz-Bauweise angewendet. Das, zum Teil in den Hang gegrabene, Untergeschoss wurde in Massivbauweise ausgeführt. Die vom kompakten Baukörper ausgelagerte Garage bietet über ihre begehbare Dachterrasse einen direkten Zugang in den Garten.

 

Grundrisse
Das Erdgeschoss bietet einen offenen und geräumigen Koch-, Ess- und Wohnbereich. Zudem ist der Wohnraum mittels des angebauten Wintergartens erweiterbar. Der Schlafbereich mit Ankleide, sowie zwei Kinderzimmer, ein Eltern- und Kinderbad sind im Obergeschoss untergebracht.

Durch die großflächigen Fensterelemente werden die Räumlichkeiten großzügig belichtet. Zusätzliche Belichtung erhalten die Zimmer im Obergeschoss durch die angeordneten Oberlichter.

 

Konstruktion
Durch die gewählte Brettsperrholzkonstruktion konnte ein hoher Vorfertigungsgrad, sowie eine kurze Bauzeit des Rohbaus erzielt werden. Die geringen Wand- und Deckenquerschnitte ermöglichen ein größeres Raumvolumen, wie auch ein geringeres Eigengewicht der Konstruktion. Im Innenbereich des Obergeschosses wurden die Deckenbauteile unbeplankt, in Sichtholz ausgeführt und bringen den natürlichen Werkstoff zur Geltung.

 

Haus B — FORMAAT
Haus B — FORMAAT
Haus B — FORMAAT
Haus B — FORMAAT